Stefans upcycled bike

Aus postfossil mobil
Wechseln zu: Navigation, Suche

http://upcycledbike.wordpress.com/


Konzept ausgearbeitet

Wie soll das Lastenrad nun aussehen? Es gibt soooo viele verschiedene Konzepte.

Die Festlegung auf das endgültige Konzept basiert auf persönlich Vorlieben:

  • 2 Räder
  • ca. 2,5m Gesamtänge
  • 28″ Hinterrad, 20″ Vorderrad
  • Ladefläche 40x60cm

Damit ähnelt es dem Bullitt, einem Lastenrad das mir sehr gut gefällt, weil:

  • die Baulänge noch alltagstauglich ist
  • die Ladefläche samt Beladung im Blickfeld ist
  • zwei Laufräder auch schnelles Radfahren ermöglichen

Hier die Vorschau als CAD:

CargobikeEmpty.jpg Cargobike.jpg

Diese Konstruktion besitzt viele tolle Eigenschaften:

  • Das vorhandene Material kann ohne viel Verschnitt verwendet werden.
  • Die Ladefläche ist durch die Fachwerkskonstruktion sehr steif und bietet auch ohne zusätzlichen Boden eine Anlagemöglichkeit.

Erste Zuschnitte

Die alten Rahmen sind bereits zersägt und alle Rohlängen und Durchmesser gemessen.
Jetzt steht auch schon fest, welches Rohr welchen Platz im Lastenrad einnehmen wird.
Der Verschnitt wird möglichst klein gehalten, es wäre ja schade um die schönen Rohre.
Dadurch wird die Ladefläche etwas größer als ursprünglich gedacht.

Für die beiden langen Rohre in Längsrichtung werden drei Rohre zusammengelötet und dann in der Mitte durchgesägt.
Die 25mm Rohre passen gut in die 28mm Rohre und dienen als Verstärkung.

Hier die ersten Schritte zur Vorbereitung:

UpcycledBike 0924s.jpg UpcycledBike 0925s.jpg UpcycledBike 0927s.jpg
UpcycledBike 0928s.jpg UpcycledBike 0929s.jpg

Erste Komponenten fertig

Nachdem die ersten Rohre zugesägt und gefeilt sind, werden sie zusammengelötet. Die ersten Ergebnisse sind hier zu sehen:

Skframediamond.jpg Skframerectangle.jpg
Skframediamondandrectangle.jpg



Die beiden Rahmen werden später durch Streben verbunden.

die Ladefläche wird fertig

Die beiden Rahmenteile der Ladefläche sind inzwischen verbunden und jetzt werden die dünnen Verstrebungen eingelötet.


SkFrameWork01.jpg

Hier ein paar Details von den gelöteten Verbindungen:

Skframework03.jpg Skframework04.jpg Skframework05.jpg
Skframework06.jpg Skframework07.jpg

Ladefläche am Hinterrad

Jetzt wird es langsam spannend. Die Ladefläche wird an das hintere Fahrrad gelötet. Zuerst werden Kiste und hinteres Fahrrad ausgerichtet. Die beiden Rohre werden passend zugesägt und zum Löten fixiert.

Img 1171s1.jpg

Nach dem Löten und dem Einsetzen der Verbindung zum Tretlager sieht die Konstruktion schon wie ein Lastenrad aus.

Img 1173s.jpg


Die beiden Rahmenteile der Ladefläche sind inzwischen verbunden und jetzt werden die dünnen Verstrebungen eingelötet.

Der Rahmen wird steifer

Jetzt ist die Ladefläche mit dem Rahmen verbunden und die beiden fehlenden Versteifungen können eingesetzt werden.

Zunächst werden die Streben provisorisch an der Kiste fixiert (Fahrradschlauch) und anschliessend angelötet.


Img 1174s.jpg Img 1176s.jpg

Zweirad

Es wird wieder etwas mühsam. Das Ausrichten des vorderen Laufrades am Rest des Laufrades. Ohne eine passende Halterung ist das nicht so einfach. Es helfen dann diverse Holzbretter und Balken. Vor dem Löten sieht das ganze etwas wackelig aus, ist aber stabil genug zum Festlöten.

Img 1177s.jpg

Zentralstück am Steuersatz

Das Absägen des Steuersatzes am hinteren Rad führt unweigerlich zu einem noch nicht verbundenen Rohr. Dieses soll natürlich mit dem Rahmen verbunden werden. Aus einer 5mm Stahlplatte wird ein passendesn Stück gesägt und gefeilt. Es passt wie angegossen.

Img 1184s.jpg Img 1185s.jpg
Img 1186s.jpg Img 1188s.jpg

Die Lenkung entsteht: Verlängerung der Gabel

Für die Lenkung fehlt jetzt noch das zweite Lager für die lange Gabel und die Lenkstange zur Gabel. Mit dem montierten Lager sieht die Lenkung schon ganz gut aus. Zwei beispielhafte Lenkpositionen:

Stefan upcycl bike img 1190s.jpg Stefan upcycl bike img 1191s.jpg
Stefan upcycl bike img 1192s.jpg Stefan upcycl bike img 1193s.jpg

Lenkung: verlängerte Gabel

Stefan upcycl bike img 1194s.jpg
montierte verlängerte Gabel, das Ende ist noch lose
Stefan upcycl bike img 1196s1.jpg
das Ende der Gabel wird geführt/stabilisiert

Lenkstange aus Altteilen

Viel fehlt für die Lenkung nicht mehr:

  • die Lenkstange wird mit der Vorderradgabel und der Lenkgabel verbunden.
  • An der Vorderradgabel wird ein Stückchen Gabel angelötet.
  • An das vordere Ende der Lenkstange ebenfalls. Die Verbindung beider Gabelenden erfolgt über ein M8 Gelenkkopf.
  • Das hintere Ende der Lenkstange wird mit einem Kugellager an einem Vierkantrohr festgeschraubt (es sind mehrere Abstände zum Drehpunkt vorgesehen – dann kann das Lenkverhalten einfach geändert werden).
  • Das Vierkantrohr kann direkt unter dem unteren Lager der Lenkung auf die Gewindestange der ‘langen Gabel’ montiert werden. So sieht das alles aus


Stefan upcycl bike img 1198s.jpg
hier erkennt man noch aus welchen Fahrradteilen
die Lenkstange gemacht wird
Stefan upcycl bike img 1199s.jpg
Die zerlegten Teile
Stefan upcycl bike img 1201s.jpg
Aus 2 dünnen Rohren von dem hinteren Rahmen wird die Lenkstange gemacht


Stefan upcycl bike img 1202s.jpg
die Lötnaht im Detail
Stefan upcycl bike img 1205s.jpg
auch das Plättchen, an dem einst ein Gepäckträger befestigt war, wird benutzt
Stefan upcycl bike img 1206s.jpg


Stefan upcycl bike img 1207s.jpg Stefan upcycl bike img 1208s.jpg
Stefan upcycl bike img 1209s.jpg
Stefan upcycl bike img 1210s.jpg
Stefan upcycl bike img 1211s.jpg
Jetzt kann das Rad schon geschoben werden und ist fast ein Fahrrad. Auf zum Fahrradhändler und ein Tretlager einbauen !!!

Ständer für Fahrrad

Nach einigem Grübeln über die Montage des Ständers scheint auf einmal plötzlich alles so einfach:

  • einen Steuersatz suchen, dessen Rahmenrohr in einem passenden Winkel befestigt ist
  • Standfuß an das Rahmenrohr des Steuersatzes löten
  • zwei Gabelreste zusammenlöten, damit der Steuersatz mit den schraubbaren Lagerschalen befestigt werden kann
  • M8 Muttern an kurzen Distanzstücken auf die Unterseite der Ladefläche löten
  • Gabelreste zur Befestigung an den Muttern durchbohren
  • Einstellbaren Anschlag für die ausgeklappte Position befestigen (M10 Gewindestange)
  • Festen Anschlag für die eingeklappte Position anschrauben und alten Fahrradschlauch als Puffer über den Standfuß ziehen
  • alten Fahrradschlauch als Spannelement für den Ständer festknoten, damit er während der Fahrt nicht herunterklappt.



Stefan upcycl bike img 1299s.jpg Stefan upcycl bike img 1298s.jpg


Stefan upcycl bike img 1212s.jpg


Stefan upcycl bike img 1301s.jpg Stefan upcycl bike img 1304s.jpg
Stefan upcycl bike img 1302s.jpg Stefan upcycl bike img 1303s.jpg

Befestigung für Verkleidung

Heute geht es weiter mit folgenden Punkten:

  • viele M5 Schweißmuttern an den Rahmen Löten (zur Befestigung der Verkleidung)
  • Reparatur der Schaltung (neuer Schaltzug)
  • Montage der Schalthebel und Verlegung der Schaltzüge
  • Wechsel der rechten Tretkurbel


Stefan upcycl bike img 1308smod.jpg
Das Bild zeigt auch die Position der Muttern, die gerade verdeckt sind